Impact Hub, Kraftfeldanalyse und Projektplanung

Impact Hub Besuch in Zürich

Der heutige Besuch beim Impact Hub hat mir gezeigt, dass unternehmerische Offenheit, einen wichtigen Aspekt des Erfolges im Unternehmertum bildet. Der Impact Hub ist der Treffpunkt für neue unternehmerische Ideen und der dazugehörige Austausch. Als Entrepreneur muss man aber auch realistisch bleiben und gekonnt die verfügbaren Ressourcen auf die wichtigsten Tasks konzentrieren.

Kraftfeldanalyse

Das Feedback zur Kraftfeldanalyse hat geholfen, bestimmte Punkte in meinem Projekt, etwas positiver und optimistischer zu sehen als bisher. Man tendiert ja eher dazu zu optimistisch zu sein oder zu pessimistisch; da sollte der goldene Mittelweg das Ziel des Entrepreneurs sein.

Projektplan-Strukturierung

Die Projektplan-Strukturierung hilft, die wichtigsten Punkte im Projekt zu erörtern und prioritär zu behandeln. Zeitmanagement und Finanzen bilden dabei einen wichtigen Aspekt, obwohl die Finanzen meist eher in späteren Phasen durch genauere Berechnungen erörtert werden können.

Im Vergleich zu den anderen Gruppen habe ich heute festgestellt, dass, nebst Organisation, Finanzen und legalen Aspekten, der Bereich IT und Prototyping besonders wichtig ist, da schlechte Usability und Integration in die bestehende Struktur zum eventuellen Versagen des Projektes führen kann. Deshalb wird während der Projektumsetzung ein spezieller Fokus auf diesen Punkt gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*